Skip to main content

Kontakt

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand!

Nachhaltige Personalentwicklungsprojekte – gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Dass die Entwicklung des eigenen Unternehmens und Personals Geld kostet, ist jedem bewusst. Dass zur Finanzierung auch Fördermittel zur Verfügung stehen, ist jedoch weniger bekannt. Der Europäische Sozialfonds, kurz ESF, hält genau dafür öffentliche Gelder bereit. Er ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung in Europa. Mithilfe verschiedener Förderprogramme verbessert er den Zugang zu besseren Arbeitsplätzen, bietet Qualifizierung und unterstützt die soziale Integration.

Als Bildungsträger mit spezifischen Angeboten und langjähriger Expertise im Gesundheitswesen begleitet die Business Academy Marburg Unternehmen bereits seit 2012 erfolgreich in der Konzeption und Umsetzung von Projekten im Programm ‚Fachkräfte sichern‘. Wir unterstützen Unternehmen, ihre Innovations‐ und Anpassungsfähigkeit weiter voran zu treiben und wettbewerbsfähiger zu werden.

Das Antragsverfahren für ein ESF-gefördertes Projekt verläuft zweistufig und ist nur innerhalb der Zeit eines Förderaufrufes möglich. Zunächst wird eine Interessenbekundung eingereicht. Diese wird nach festgelegten Auswahlkriterien bewertet und anschließend durch eine Steuerungsgruppe auf Förderwürdigkeit hin votiert. Die Steuerungsgruppe setzt sich paritätisch aus Vertretern der öffentlichen Hand, Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften zusammen. In der zweiten Stufe werden die Antragsteller der positiv votierten Projektvorschläge aufgefordert, einen Hauptantrag beim Bundesverwaltungsamt (BVA) zu stellen. Das BVA prüft die Förderfähigkeit des Vorhabens und entscheidet abschließend darüber, welche Projekte bewilligt werden. Förderfähige Kosten sind Ausgaben für Dozentenhonorare, Personal und Sachmittel. Diesen Fördergeldern stellen die begünstigten Unternehmen eine Kofinanzierung gegenüber, welche aus Freistellungskosten der MitarbeiterInnen für die Projektteilnahme besteht.

Sie fragen sich, wie Sie diese Förderungen in Anspruch nehmen können? Gerne zeigen wir individuelle Möglichkeiten für Ihr Unternehmen auf. Wir beraten Sie von der Projektkonzeption über die Antragstellung bis hin zur Durchführung. Als verantwortlicher Projektträger übernehmen wir die gesamte inhaltliche und organisatorische Abwicklung. Dies umfasst neben der kontinuierlichen Berichterstattung und Dokumentation gegenüber Bundesbehörden und Ministerien auch das Abrufen der Fördermittel. In enger Zusammenarbeit unterstützen wir Sie in ihrer Personalentwicklung. Dabei steht besonders die nachhaltige Ergebnissicherung für uns im Fokus.