Zum Hauptinhalt springen

Kennen Sie schon die Weiterbildung "New Health Care Management"?

  

Sie erhalten 20-30 ECTS und erwerben Management- & Führungskompetenzen

New Health Care Management für Gesundheitsberufe im Krankenhaus

-Die Weiterbildung auf Hochschulniveau-

 

 

Neuer Wandel / New Change

Das Gesundheitswesen und das Krankenhaus stehen wieder einmal – oder immer noch - vor großen Herausforderungen und einem nachhaltigen Wandel. Dies ist an sich nicht neu, sondern gehört seit Jahrzehnten zum traditionellen Sprachgebrauch. Im Vergleich zu früher haben sich die Herausforderungen im medizinischen Bereich jedoch weiter verdichtet, beschleunigt und eine neue Dimension erhalten: Anforderungen an das Management in ökonomisch und rechtlicher Hinsicht sowie durch Gesetzesänderungen. Wir stehen vor einem New Change!

 

Neue Herausforderungen / New Challenges

Die Verursacher und Treiber des bevorstehenden Wandels sind zwar bekannt, entfalten aber aktuell immer stärker ihre Wirkungen. Sie sind so akut, dass sie als wirkliche Herausforderungen sich nicht mehr am fernen und zukünftigen Horizont abbilden, sondern immer mehr Berufsalltag sind:

  • Die Digitalisierung verändert teilweise radikal das Krankenhaus. Das digitale Krankenhaus zeichnet sich aus durch vollkommen neue Prozesse, neue Professionen, neue Rollen, neue Technologien und eine neue Form der Arbeit und Zusammenarbeit.
  • Der Wertewandel in der Gesellschaft führt zu neuen Anforderungen an das Gesundheitswesen: So hat z.B. die jüngere Generation teilweise (komplett) andere Vorstellungen von der Art und Weise der Zusammenarbeit als die vorherigen Genrationen. Work-Life-Balance, Transparenz, New Work, Partizipation und Heterarchie lauten hier die Stichworte.
  • Der demografische Wandel ändert die Altersstruktur auf Seiten der Patienten und der Pflegekräfte und wird zunehmend problematischer und erfordert eine aktive und lösungsorientierte Gestaltung, Stichworte hierzu lauten: Personalentwicklung, Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung sowie alternsgerechte Führung.
  • Die Rolle des Patienten hat sich verändert mit einer Erwartungshaltung hinsichtlich der Dienstleistung und einer Behandlung auf Augenhöhe: Patienten informieren sich zunehmend im Vorfeld umfassend über ihr Krankheitsbild und mögliche Behandlungsformen.

 

Ihre neuen Kompetenzen sind gefordert!

 

Hier gelangen Sie zum Flyer

 

Zurück